Klausen – Kloster Säben – Tinnetal: eine Wanderung mit Vogelfreunden

Bei der heutigen Wanderung die ich euch vorstellen möchte verschlug es uns nach Klausen in Südtirol.
Die Wanderung wurde unter den Motto „Tag der Artenvielfalt“ ausgesprochen. Hierzu lud das Naturmuseum Südtirol alle Interessierten ein, Expeditionen an diesem Tag zu starten und am Ende ihre Ergebnisse zu erläutern. Mit dabei waren Biologen, Lepidopterologen (Schmetterlingsforscher), Herpetologen (Amphiebien und Reptilien), Ornithologen (Vogelforscher) sowie weitere Interessierte aus allen Sparten.

Aber nicht nur Experten auch Laien waren Willkommen.
So machten wir uns also früh auf den Weg nach Klausen.  Um 7:30Uhr war Treffpunkt beim Bahnhof für die bevorstehende Vogelwanderung.

Vom Bahnhof ging es zuerst Richtung Dorf und dann hinauf zum Kloster Säben. Bereits auf den Weg dorthin konnten viele Arten festgestellt werden. Immer wieder beeindruckend wie wunderschön manche Tiere doch sind.

Vom Kloster Säben und der Besichtigung der wunderschönen Kapelle ging es ins Tinnetal.


Dort wurde eine kleine Einkehr in einem gemütlichen Gasthof gemacht.

Übers Tinnetal ging es hinab ins Tal und Flussabwärts bis zum Ziel in Klausen.

Eine tolle und wunderschön lehrreiche Wanderung in Klausen.

Download

Kommentar verfassen